Suburgatory Bike Rallye

Das Fitnessstudio hat wieder auf, aber ich traue mich noch nicht wieder hin (u.a. wegen der Drosten-Podcast-Folge über Superspreading), habe aber das irrationale Bedürfnis, irgendwie fit zu bleiben, bin also Fahrrad fahren gewesen. Habe folgendes gesehen/erlebt/festgestellt:
– In Kronshagen ist man sich zu fein für herkömmliche Friseurladen-Wortspiele, aber nicht für: ARTelier.
– Habe augenscheinlich zwei LED-Emojis auf Geschwindigkeitsanzeigetafeln den Tag gerettet, indem ich sie mit zahmen 18 und 20 km/h passiert habe. Der dritte Emoji, an dem ich vorbeigefahren bin, hatte leider schon Feierabend.
– Suchsdorfer Spaziergänger*innen mustern ortsteilfremde Menschen misstrauisch (kann aber auch nur so ein Gefühl gewesen sein). Die Mufflons im dortigen Wildgehege hingegen haben mich keines Blickes gewürdigt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s