Sonntag, 29.12.2019

Zum Jahresende noch einmal eine neue Obsession angelacht: Playmobil-Figuren tanzen lassen mit einer App fürs iPhone. Das ist also diese Zukunft: Ich sitze bis spät in die Nacht mit dem Handy und einem Baustrahler im Wohnzimmer und mache eine Million Fotos von einer Playmobilfigur, die sich hauptsächlich durch kleine Veränderungen in der Armhaltung oder ihrer Stehposition voneinander unterscheiden.

Zum Jahresausklang noch einmal am Wasser gewesen wie es sich gehört. Nein, eigentlich bin ich nur so spazieren gewesen und habe erst unterwegs beschlossen, dass man zum Jahresende einmal noch aufs Wasser schauen gehen sollte. Das Fördewasser war grau wie immer, genau wie der Rest der Stadt. Am Wasser habe ich ein paar Skater beobachtet, von denen einer beim Grinden abgerutscht und gestürzt ist. Allerdings hat er sich perfekt abgerollt, dürfte sich also nicht allzu sehr wehgetan haben. Beim Spazieren außerdem darüber nachgedacht, ob es notwendig ist, hier, in meinem Tagebuch oder sonstwo einen Jahres- oder gar Dekaden-Rückblick zu schreiben. Im Kopf probierte ich Formulierungen wie „ich bin oft auf die Nase gefallen, aber immer wieder aufgestanden“, „ich habe herausgefunden, wer ich bin“ und „in den Zehner Jahren bin ich erwachsen geworden“ und verwarf alles wegen Verkitschungsgefahr. Wenn ich mich auf eine Aussage über die letzten zehn Jahre festlegen müsste, würde ich behaupten: Ich habe gelernt, hart zu arbeiten und hart zu chillen. Ersteres fällt mir deutlich leichter, aber letzteres zu beherrschen ist mir wichtiger – schließlich funktioniert der Kapitalismus nur dann besonders gut, wenn alle immer hübsch hart arbeiten. Und der Kapitalismus ist doch das, was wir in den 2020ern aufhalten sollten, oder nicht?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s